* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Freunde
    katze.katze
    - mehr Freunde

* Letztes Feedback
   25.02.15 11:03
    Schreib mehr. finde dein
   25.02.15 12:13
    Sehr interessant.. lust
   25.02.15 20:10
    Spannend! Super Schreibs
   26.02.15 14:21
    😍immer wenn es s
   26.02.15 14:22
    Super geschrieben macht
   4.03.15 18:18
    {Emotic(kiss2)}






fluchtausbosnien

jeder kennt das ja das leid mit der (lieben) schwiegermutter aber keine ist wie meine glaube ich jedenfals ich denke immer sie ist die mutter vom teufel persönlich ich kenne keinen menschen der so schlecht ist wie diese frau am anfang war sie ja auch echt lieb war freundlich zu mir aber zu dieser zeit wusste ich ja auch noch nicht das sie nur mein geld wollte ich erwartete 10,000 euro aus einem fond ich sagte das damals meinen mann und er erzählte es ihr ohh war sie lieb zu mir als ich nermin kennen lernte sagte er mir immer wie schlecht sie zu ihm sei das er viel machen muss und kaum geld von ihr kriegte usw ich sagte als ich da unten(bosnien) war ich kanns nicht glauben die ist doch lieb tja warte mal ab mehr sagte er dazu nicht die haben in bosnien ein zwei etagenhaus das untere sollten wir kriegen nach der heirat dann fing sie an das haus umzubauen natürlich auf meine kosten sie ist einfach in vorkasse getretten hat sich eine neue küche anfertigen lassen sich einen trockner gekauft sie hat einfach alles über unseren kopf weg entschieden  fragte immer nur wann ich das geld kriege ich wusste es ja selber noch nicht wann und wie aber sie kaufte und kaufte man fiel die mir auf die nerven sie kannte nur geld und essen mehr nicht ich überlegte jeden tag wie ich der ein rein würgen könnte dann kam der klick morgens sagte ich velida komm lass uns inne stadt gucken wir mal was wir alles noch kaufen können ok? ja klar komm sagte sie ich habe gesehen wie ihr hirn wenn sie überhaubt eins hat rechnete zuerst ging ich mit ihr in ein schmuckladen suchte eine kette von zirka 450,euro aus und sagte die will ich dir kaufen wenn das geld da ist ihre augen blitzten vor gier weil sie nur auf den preis guckte komm wir gehen im möbelladen da suchte ich einen großen ferndseher aus sagte den kannst du für dich nehmen und wir nehmen den kleinen ok? oh wie die sich freute viele denken jetzt das ich die jenige bin die vom teufel sei nein nein sie versprach uns die etage wenn ich nach bosnien ziehe als ich da war keine rede mehr davon dann baute sie ja wie gesagt den anbau der war ungefähr so 20qm und sie sagte am schluß das ist für euch möbel müsst ihr selber kaufen und der besuch der kommt kann ja dann hier drin rauchen man überlege mal die hat oben zwei komplett eingerichtete wohnungen und alles sollte unten bei uns in dem kleinen raum passieren wo wir auch schlafen sollten sprich man muss erst durch das zimmer um überhaupt ins bad und zur küche zu kommen egal ob wir morgens noch schliefen oder nicht und ich sollte 100euro miete zahlen dafür also am schluß sollte ich den umbau die küche den trockner meine möbelfür das zimmer und noch miete zahlen da ist nermin ausgeflippt hat sie gefragt ob die echt so krank ist oder uns nur verarschen will es gibt nichts seh zu wie du alles zahlst wir suchen uns anders wo eine wohnung wo wir auch atmen dürfen und können boah von da an hatte ich nichts mehr zu lachen durfte nicht mehr inne küche nicht mehr waschen essen sollte ich unten (sie wusste wir hatten kein geld) noch nicht mal duschen durfte ich sie gab mir einfach nichts zu essen das muss man sich mal reintun nermin ass dann auch nichts schatz zwei tage dann gibt es geld und dann sind wir weg und so haben wir es auch dann gemacht.
19.3.15 20:14


Werbung


fluchtausbosnien

wenn man liest flucht aus bosnien denkt man sich na ja 4-5 tage dann ist man in österreich das dachte ich mir auch aber es wurde die hölle wir waren 12 tage unterwegs bis wir in freiheit waren 12 tage können sooo lang sein per anhalter ging nicht weil man nur noch eine person mitnehmen darf aus sicherheits gründen also blieb uns nichts anderes übrig als zu fuß am tag,wenn wir glück hatten haben wir etwas obst pflücken können aber meistens haben wir nichts zu essen gehabt kaum etwas zu trinken wir haben draußen geschlafen entweder im feld oder im wald ach das geht doch denken viele jetzt nein es ging nicht  man muß wissen am tage war es 35-40 grad aber nachts waren es fast minusgrade und wir hatten auch keine decken wir haben uns karton und zeitungspapier gesucht, darauf unsere sachen vom tage drehten die auf links damit die nicht dreckig wurden mussten die ja am tage wieder anziehen wenn wir die auf rechts gedreht haben es war so kalt,wir haben uns umschlungen und haben uns immer abgewechselt dem partner den heißen atem im nacken zu pusten das brachte ein bisschen wärme feuer konnten wir ja nicht machen wegen der leute oder der polizei wir konnten nicht duschen haben gestunken wie ein tiergehege eckelhaft aber am schlimmsten waren unsere füße die waren so kaputt am schlimmsten waren meine die waren nur noch rohes fleisch am eitern wodurch ich ach fieber gekriegt habe,ich brauchte immer eine stunde bis ich morgens laufen konnte machte nero drei schritte machte ich nur einen er legte mir pappe im schuh damit es einigermaßen ging aber nach 8 tage ging gar nichts mehr er brachte mich ins krankenhaus die konnten nur mit dem kopf schütteln keinen schritt mehr laufen sagten die gemacht haben die aber nichts denn ich hatte keine versichertenkarte bei also nahm nero sich ein becher,fühlte ihn mit antibiotika und säuberte meine füße alle drei bis vier stunden stach immer wieder die neuen blasen auf so das es ein bisschen besser wurde. heute wenn ich über alles nachdenke kann ich nur sagen liebe überwindet wirklich grenzen und man hällt alle schmerzen der welt aus.

 

     lg karin

8.3.15 22:08


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung